Die Balancepower GmbH …

Zielstellung

Die Flexibilisierung von Stromerzeugern und Stromverbrauchern ist ein wesentlicher Baustein für die Integration der regenerativen Energieträger in das Stromsystem.

BalancePower besetzt dieses Zukunftsthema der Energiewirtschaft mit folgenden Schwerpunkten

  • Virtuelle Kraftwerke
  • Regelenergie (MRL, SRL)
  • Demand Side Management (DSM)
  • Messdienstleistungen

Wir bündeln flexible Steuerungspotenziale aller Art und kümmern uns für unsere Kunden um eine optimale Vermarktung.

Angebot

Ihre flexiblen Erzeugungsanlagen und Verbraucherlasten haben einen erheblichen Wert und können einen wesentlichen Beitrag für ein funktionierendes Energiesystem leisten. Wir ermöglichen Ihnen den Zugang zu den entsprechenden Märkten, um diese Steuerungspotenziale gewinnbringend zu vermarkten.

Dabei legen wir besonderen Wert auf ganzheitliche und nachhaltige Vermarktungskonzepte. Über die enge Zusammenarbeit mit unseren Schwestergesellschaften der EnergyLink-Gruppe bieten wir Ihnen alle dafür erforderlichen Leistungsbausteine. Dazu gehören beispielsweise optimierte Direktvermarktungsangebote für EEG-Anlagen oder innovative Stromlieferkonzepte.

Erfahrung

In unseren Themengebieten verfügen wir über jahrelange Erfahrung. So hat sich BalancePower 2010 als einer der ersten stromkonzernunabhängigen Anbieter für die Erbringung von Regelleistung präqualifiziert. Seitdem vermarkten wir ununterbrochen Regelleistung aus verschiedensten Anlagen.

Weiterhin ist unsere Unternehmensgruppe als Marktführer bei der Stromlieferung an Kühlhäuser in Deutschland seit über 10 Jahren Vorreiter bei der Nutzung von Lastverschiebungspotenzialen. Themen wie spotpreisgeführte Fahrweise, Lastmanagement, atypische Netznutzung oder Regelleistung ermöglichen unseren Kunden erhebliche wirtschaftliche Vorteile mit der entsprechenden Entlastung der Verteilnetze.